Ja, wir leben noch :-)

Heute gibt es nach viel zu langer Zeit endlich mal wieder ein update.

Inzwischen ist Nala über 1 Jahr bei uns. Die Zeit ist sehr schnell vergangen und ich bin froh darüber.
Nicht, weil sie etwas zerstört hätte. Hat sie nicht.
Deswegen, weil die Dame nun normal belastet und überall mitgenommen werden kann :-)
Gromit und Nala haben sich ganz gut eingespielt – auch wenn klar ist, daß Nala meist die ‚Hosen an‘ hat.
Der Klügere gibt eben nach. So war es schon mit Cheyenne und so ist es eben auch jetzt mit dem Spring-ins-Feld.

Gromit wird im Mai 12. Er hat im letzten Jahr ziemlich nachgelassen, ist sehr ruhig und langsam geworden.
Es gibt gute Tage, wo er freudig grosse Runden mitläuft und schlechte, wo er nach dem Lösen stehenbleibt und lieber zurück nach Hause will. Habe ich Dummies dabei, kann der Gute aber wieder ganz gut rennen :O)
Im November habe ich ihn in der Tierklinik nochmal durchchecken lassen. Glücklicherweise war da alles ok!

Training update:

Ich habe kürzlich zusammen mit Nina und ihrer 7 Monate alten Labbihündin Charou ein Training bei Herman Jeske (van het Haesdal Labradors) gehabt.
Herman kenne ich schon einige Jahre. Ich habe schon mit Gromit seinerzeit bei ihm (damals noch im Gespann mit Karel van Loo) trainiert. Das waren tolle Zeiten. Ich habe von den Beiden sehr viel gelernt. Er ist mit seinen eigenen Hunden, z.B. Searover Tings Dalziel  sehr erfolgreich.

Nala hat super gearbeitet und sich von ihrer besten Seite gezeigt. Sie war mucksmäuschenstill, ist nicht eingesprungen und hat schnell und konzentriert gearbeitet. Vor dem Schicken hat sie brav Augenkontakt zu mir aufgenommen.

Bei der Arbeit hatte sie die Nase schön am Boden und hat nicht wie manche Flats es gerne tun mit den Augen gesucht.
Sie kann sich Fallstellen *sehr* gut merken. Deswegen und gerade weil sie so eine gute Nase hat, ist es meine Aufgabe, eine eventuelle unfreiwillige Nachsuche zu verhindern. Meine Dame ist nämlich im Zweifelsfall mehr Beutegeil als Gehorsam.

Zu meinem grossen Glück kann ich ab April bei Herman regelmässig (wöchentlich) in einer Gruppe trainieren. Darauf freue ich mich sehr! Zichem ist für ein regelmässiges Training leider zu weit :-(

Apropos Zichem. Da es bis April ja nun leider noch ein Weilchen ist, habe ich mich in Zichem für den 21. Januar zum Junghundetag angemeldet und schon seeeehr gespant.

Tja, was gibt es sonst noch?

Nala war immer noch nicht läufig.
Für kommenden Freitag habe ich mit ihr den Termin zum HD/ED Röntgen. Da werde ich das Thema Läufigkeit mal Ansprechen.

Und ansonsten bin ich einfach nur superglücklich, sie zu haben!

Hier 2 aktuelles Fotos:
dsc_0021dsc_0311_2dsc_0019_2

Beitragsdetails

gravatar

Kategorie » Allgemein,Hundealltag,Hundearbeit,Nala «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0

Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. gravatar

    Sarah mit Frieda

    um 08:07 via Website

    04 Feb 2011

    Deine Tocher ist ja total süüüüüß! :-) Wunderbare Bilder. Und ganz neidisch bin ich auch auf Nalas Rute – Frieda hat irgendwie immer noch einen ziemlich dünnen, langen Rattenschwanz. :-)

Schreibe einen Kommentar

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="url" title="linktitel"> <abbr title=""> <b> <blockquote cite="">
<cite> <em> <q cite=""> <strong> <pre lang="">